16 Grad kaltes Wasser

Vier gekenterte Kajakfahrer aus der Donau gerettet

Oberösterreich
01.06.2024 16:33

Wasser trat am Freitag plötzlich in zwei Kajaks ein – das ließ die Boote auf der Donau bei Mauthausen in OÖ kentern. Einer der vier Sportler, die unfreiwillig baden gingen, konnte selbst ans Ufer schwimmen, die anderen drei wurden von der Feuerwehr aus dem 16 Grad kalten Fluss gerettet.

Am späten Freitagnachmittag waren vier Kajakfahrer auf der Donau von Linz stromabwärts unterwegs. Bei der Brücke Mauthausen trat plötzlich Wasser in die beiden Boote ein, woraufhin sie kenterten. Ein Anrainer beobachtete die missliche Lage und verständigte die Einsatzkräfte.

Handtücher statt Krankenhaus
Fünf Feuerwehren rückten, teils mit Booten an. Ein Mann konnte noch selbst ans Ufer schwimmen, die drei anderen wurden von Feuerwehrleuten aus dem 16 Grad kalten Wasser gerettet.

Alle blieben bei dem ungewollten Schwimmgang unverletzt, brauchten nur Handtücher und trockene Kleidung.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele