Mi, 19. Dezember 2018

Frischluft-Konzert

29.10.2012 12:11

Popstar Herbert Grönemeyer rockt im Schnee

Nach einer kleinen Club-Tournee will Herbert Grönemeyer wieder an die frische Luft – und geigt am 1. März 2013 mitten in den Bergen von Obertauern auf.

Als er mit seiner "Schiffsverkehr"-Tour die Segel setzte, da strömten die Massen in die großen Stadien, um mit Herbert Grönemeyer legendäre Hit-Konzerte zu feiern. Doch manchmal mag es auch ein großer Popstar eine Nummer kleiner. Und so besinnt sich Gröni seiner Anfänge und spielt einige wenige "Club-Konzerte". Wobei der Club in Wien immerhin auch das Konzerthaus ist, und er selbiges gleich zweimal füllt – die Shows am 2. und 3. November waren in wenigen Minuten ausverkauft.

Falls es ihm in der intimen Atmosphäre der Theater- und Konzerthäuser doch zu eng werden sollte, hat er sich schon jetzt eine "Frischluft-Kur" verordnet: Am 1. März reist er in den luftigen Skiort Obertauern. Und wenn er schon einmal da ist, spielt er auch "ganz oben" seine größten Hits. Inmitten der Schneeschüssel Obertauern, vor der prachtvollen Bergkulisse, sorgt er zu Beginn des Sonnenskilaufs für ein Konzertevent der Sonderklasse!

Unterstützung von Bono
Vielleicht stimmt der ewige Hitlieferant für die ausländischen Skigäste sogar den einen oder anderen seiner Klassiker in Englisch an. Schließlich möchte Grönemeyer jetzt auch den Rest der Welt erobern und hat dafür einige seiner Hits in Englisch aufgenommen. Prominente Unterstützung für die CD "I Walk" bekam er dafür unter anderem von U2-Mastermind Bono, der ihm als Duett-Partner bei "Mensch" zur Seite stand. Noch bleibt Gröni dem deutschsprachigen Raum aber treu!

Der Vorverkauf für sein einzigartiges Konzert im Schnee läuft bereits. Tickets erhältst du unter 01/96096 oder im "Krone"-Ticketshop.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Im „Zahntempel“
Sri Dalada Maligaw: Wo Elefanten vergöttert werden
Reisen & Urlaub
„Hatte keine Chance“
Brad Pitt: 100 Millionen Dollar für Kinder-Kosten
Video Stars & Society
150.000 LED-Lampen
Dieses Haus bringt Weihnachtsfans zum Strahlen
Niederösterreich
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich
Schaumgebremst
Rapid: Keine Weihnachten wie immer
Fußball National
System machtlos
Bub (13) bedroht Mitschüler mit Umbringen
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.