30 Einsätze in OÖ

Im starken Regen geriet Barfußwanderer in Bergnot

Oberösterreich
22.05.2024 10:39

Bis zu knapp 50 Liter Regen pro Quadratmeter in kurzer Zeit und starker Wind bis 70 km/h – in der Nacht zum Mittwoch gab's für die Feuerwehren in Oberösterreich viel zu tun. Die ganze Nacht über und noch am Morgen standen Dutzende Wehren im Hochwasser-Einsatz. Und am Traunstein geriet ein Wanderer in Not.

Der 44-jährige Innviertler war ohne Schuhe und passende Kleidung über den Naturfreundesteig bis zum Gipfel des Traunsteins gelangt, wollte um 19 Uhr über den Hans-Hernlersteig absteigen, davon rieten ihm andere Wanderer ab, also ging er über den Mairalmsteig.

Im starken Regen war der Abstieg vom Traunstein herausfordernd – der Barfußwanderer war gut gesichert (Bild: Bergrettung Gmunden)
Im starken Regen war der Abstieg vom Traunstein herausfordernd – der Barfußwanderer war gut gesichert

Auf einer Höhe von 1120 Metern beim sogenannten Bründl konnte er aufgrund des starken Regens, völliger Durchnässung und Unterkühlung nicht mehr selbstständig weitergehen. Er alarmierte gegen 21 Uhr die Einsatzkräfte. Mehrere Bergretter sowie Alpinpolizei stiegen zu ihm auf, versorgten ihn mit warmer, trockener Kleidung und geleiteten diesen am Seil sicher Richtung Tal, wo er gegen 0.30 Uhr die Heimreise antreten konnte.

Regenzentrum über Bezirk Vöcklabruck
In Obernberg am Inn, Regau und Vöcklabruck gingen die Alarme am häufigsten ein, alleine in Regau heulte elfmal die Sirene.  In Summe mussten landesweit 30 Hochwasser-Einsätze abgearbeitet werden.

Fast immer waren es Keller, die ausgepumpt werden mussten, auch die Rettung hatte die Florianijünger einmal zu Unterstützung bei einer Personenbergung angefordert.

Der Starkregen hatte bereits gegen 17 Uhr eingesetzt und teilweise die ganze Nacht angehalten. In Rohrbach-Berg rückte die Feuerwehr erst kurz vor 6 Uhr früh zum bisher letzten Unwetter-Einsatz aus.

Verletzt wurde laut ersten Meldungen bei den Einsätzen niemand, da der Regen abgezogen ist, erwarten die Helfer keine weiteren Probleme.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele