„Da sind die Kisten“

„Letzter Tag im Büro“: Klopp hat schon gepackt

Fußball International
19.05.2024 11:18

„Der letzte Tage im Büro“, sagt Jürgen Klopp in einem Instagram-Video. Aufgezeichnet am Samstag nach dem Abschlusstraining, lässt er die Fans an seiner „eigenartig“ Gefühlswelt teilhaben.

„Einige Coaches sind beim letzten Training, das eben zu Ende gegangen ist, wirklich emotional geworden. Ich noch nicht“, sagt Klopp: „Ich rede mir ein, dass morgen (also, am heutigen Sonntag, Anm.) ein Spiel ansteht und dann Urlaub.“ Gleichwohl gesteht „Kloppo“, dass es schon ein „eigenartiges“ Gefühl sei, zum letzten Mal in seinem Büro zu sitzen. Und: „Ich entscheide so lange, was ich denke, bis ich morgen überwältigt werde.“ Und er zeigt, dass er schon alles zusammengeräumt und gepackt hat. „Da drüben stehen die Kisten“, schwenkt er mit der Handykamera auf seinen ordentlich aufgeschlichteten Krempel.

„Ende rückt näher“
Klopp bestreitet heute sein allerletztes Spiel als Liverpool-Coach. Gegen Wolverhampton wird‘s ab 17 Uhr ziemlich sicher emotional. „Wir kommen dem Ende immer näher“, erklärte Klopp in einem anderen Instagram-Video: „Am 8. Oktober 2015 haben wir uns das erste Mal richtig getroffen. Ich würde es eine Liebesbeziehung nennen. Vom ersten Tag an war es eine absolut unglaubliche Zeit“, sagte der deutsche Fußball-Coach in dem rund zweiminütigen Beitrag.

„Ich habe es so sehr genossen und ich möchte euch so sehr für all die Unterstützung und Kraft danken, die ihr uns über die Jahre gegeben habt“, sagte Klopp weiters auf seinem neuen Instagram-Account mit dem Namen „Kloppo“ – Jürgen Klopp, The Normal One. Der 56-Jährige nahm das Video, das zudem die emotionalsten Momente seiner über achteinhalb Jahre als Reds-Coach zeigt, in seinem Büro auf – sichtlich bewegt.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele