Deal with betting provider

Nico Langmann convicted of violations by ITIA

Nachrichten
14.05.2024 13:21

Austrian wheelchair tennis player Nico Langmann has been sentenced by the International Tennis Integrity Agency (ITIA) for a breach of betting sponsorship rules. The agency imposed a 10,000 dollar fine and a conditional suspension for two months. The reason was that Langmann had concluded a contract with an Austrian online betting provider as an ambassador in January of the previous year.

The rules of the tennis anti-corruption program state: "No person involved may directly or indirectly facilitate, encourage and/or promote tennis betting." There was no evidence of corrupt behavior in the course of the rule violation. Langmann cooperated fully with the investigation and accepted the sanction, the ITIA said in a press release.

Tennis pro Nico Langmann (Bild: Gianmaria Gava)
Tennis pro Nico Langmann

The athlete, who also worked with coach Wolfgang Thiem for three years, is aiming for his third participation in the Paralympics in Paris this year.

This article has been automatically translated,
read the original article here.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele