Langfinger

Dieb in Bregenz zweimal an einem Tag verhaftet

Vorarlberg
14.05.2024 13:25

Einen unbelehrbaren Dieb fasste die Bregenzer Exekutive am Montag. Nach seiner Entlassung aus der Polizeistation klaute der Mann gleich wieder wie ein Rabe.

Kaum zu glauben, aber wahr: Am Montag hielt ein gewerbsmäßiger Dieb die Polizei auf Trab – und nicht nur die. Der 33-Jährige startete schon am Morgen seinen Beutezug durch die Landeshauptstadt. Der Mann hatte es auf das Mobiltelefon einer Zeitungszustellerin abgesehen, die ihr Fahrzeug kurz unversperrt stehen gelassen hatte.

Die Frau erstattete umgehend Anzeige. Keine zwei Stunden später ging bei der Polizei die nächste Diebstahls-Anzeige in Bregenz ein. Diesmal waren es gleich vier Handys, die geklaut worden waren. Mittags dann erkannte die Zustellerin den Dieb auf einem Radweg in Richtung Hard. Die Polizei leitete eine Fahndung ein, kurze Zeit später wurde der Mann gefasst, die geklauten Handys hatte er in seinem Rucksack dabei. Unterwegs war der 33-Jährige auf einem E-Bike – konsequenterweise auf einem gestohlenen.

Passanten halfen bei Verhaftung
Nach Abschluss der Erhebungen wurde der Mann wieder freigelassen. Gleich neben der Polizeistation befindet sich ein Radladen – das wurde dem 33-Jährigen zum Verhängnis: Er schnappte sich ein Mountainbike und brauste damit Richtung Innenstadt davon. Beim Diebstahl eines Mantels kurze Zeit später wurde er von einem Autofahrer beobachtet, wieder wurde Anzeige erstattet, die anschließende Fahndung in der gut besuchten Bregenzer Innenstadt verlief ebenfalls wieder erfolgreich – auch durch die Mithilfe einiger aufmerksamer Passanten. Der Dieb wurde schließlich in die Justizanstalt Feldkirch gebracht.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
9° / 18°
leichter Regen
10° / 22°
bedeckt
11° / 20°
leichter Regen
11° / 21°
bedeckt



Kostenlose Spiele