Polen-Duo gefasst

Diebe spazieren mit vollen Einkaufswägen aus Laden

Tirol
30.04.2024 15:07

Einem mutmaßlichen Diebes-Duo konnte die Polizei am Montag im Tiroler Unterland das Handwerk legen: Die beiden Polen verließen offenbar einen Supermarkt mit zwei vollen Einkaufswägen – ohne die Waren bezahlt zu haben. Zwei Mitarbeiterinnen wollten die Verdächtigen am Parkplatz an der Flucht hindern. Doch das Duo konnte fliehen. Eine Fahndung war erfolgreich.

Wie dreist kann man sein? Die beiden Verdächtigen im Alter von 20 und 48 Jahren sollen in einem Supermarkt in Kramsach (Bezirk Kufstein) zwei Einkaufswägen mit Waren vollgepackt haben. Anstatt diese an der Kasse zu bezahlen, spazierte das Duo einfach aus dem Geschäft.

Duo auf Parkplatz zur Rede gestellt
„Zwei Mitarbeiterinnen der Filiale konnten das beobachten und stellten die Männer am Parkplatz zur Rede, als diese bereits mit dem Beladen ihres Fahrzeuges beschäftigt waren. Die Männer gaben an, die Ware bezahlt, aber keine Rechnung dafür erhalten zu haben“, berichtete die Polizei.

Die Angestellten glaubten den beiden Polen kein Wort. Als die Männer in das Fahrzeug einstiegen und wegfahren wollten, stellten sich ihnen die beiden Mitarbeiterinnen mit den teils noch beladenen Einkaufswägen in den Weg.

Zitat Icon

Als der Lenker den Motor aufheulen ließ und nach hinten losfuhr, zogen sie die Einkaufswägen schnell zur Seite und brachten auch sich selbst in Sicherheit.

Die Polizei

Doch die Verdächtigen wollten sich nicht aufhalten lassen. „Als der Lenker den Motor aufheulen ließ und nach hinten losfuhr, zogen sie die Einkaufswägen schnell zur Seite und brachten auch sich selbst in Sicherheit“, so die Ermittler weiter.

Fahndung eingeleitet, Verdächtige gefasst
Anschließend ergriff das Duo die Flucht. Diese war aber nur von kurzer Dauer. Anhand des Kennzeichens konnten die mutmaßlichen Täter von der Polizei im Zuge einer Fahndung bei einem Wohngebäude in Radfeld ausgeforscht werden. „Im Zuge einer ersten Befragung zeigte sich der 20-Jährige geständig, der 48-Jährige bestritt jedoch den Tatvorwurf“, so die Polizei.

Nach Abschluss der Erhebungen wird das Duo auf freiem Fuß angezeigt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele