Beerbt Leslie Nielsen

Liam Neeson in „Nackte Kanone“-Neuauflage dabei

Society International
29.02.2024 12:00

Mehr als 30 Jahre nach dem dritten und bisher letzten Teil der „Nackte Kanone“-Reihe soll die Neuauflage des Klamauks nächstes Jahr in die Kinos kommen. Das Filmstudio Paramount Pictures kündigte den Film mit Liam Neeson in der Hauptrolle am Mittwoch für Juli 2025 an, wie etwa „Variety“ berichtet.

Der gebürtige Nordire Neeson (71, „Taken“) übernimmt die Paraderolle des schusseligen Polizisten Frank Drebin, der durch den 2010 gestorbenen Leslie Nielsen berühmt gemacht worden war.

Kult-Komödie wird neu aufgelegt
Für Regie und Drehbuch ist der frühere „Saturday Night Live“-Autor Akiva Schaffer (46) zuständig. „Family Guy“-Schöpfer Seth MacFarlane (50) ist als Produzent mit an Bord.

Die drei Filme „Die nackte Kanone“, „Die nackte Kanone 21⁄2“ und „Die nackte Kanone 331⁄3“ waren von 1988 bis 1994 erschienen. Neben Nielsen hatten Priscilla Presley und der ehemalige American-Football-Spieler O. J. Simpson darin mitgespielt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele