Nach Verfolgungsjagd

Polizist rettet sich mit Sprung vor Alkolenker

Oberösterreich
09.02.2024 08:30

Wilde Szenen spielten sich am Donnerstagabend gegen 21 Uhr in Steyr ab. Die Polizei hatten einen Raser verfolgt. Der Mann ignorierte Anhaltezeichen und Straßensperren. Am Ende musste sich ein Polizist sogar mit einem Sprung über die Leitschiene retten. Grund für die Flucht: der Lenker hatte 0,68 Promille.

Nachdem ein Fahrzeug mit stark überhöhter Geschwindigkeit an ihnen vorbeigefahren war, nahmen Polizisten in der Blümelhuberstraße in Steyr gegen 21 Uhr die Verfolgung auf. Sämtliche Versuche den Lenker anzuhalten, scheiterten jedoch, weil der Mann diese missachtete.

Vier Polizeistreifen
Trotz der Unterstützung von drei weiteren Polizeistreifen gelang dem Autofahrer zunächst die Flucht und die Polizisten verloren ihn im Bereich Gleink dann sogar aus den Augen. Doch wenige Minuten später entdeckte ihn eine Streife im Bereich der Wolfernstraße wieder und versuchte erneut, den Mann zum Anhalten zu bringen -vergeblich.

Flucht über Grünstreifen
Wenig später stellten die Polizisten einen Streifenwagen quer über die Fahrbahn, um ihn zum Anhalten zu zwingen. Es gelang dem Lenker jedoch, über einen Grünstreifen auszuweichen und zurück Richtung Garsten zu rasen. Dabei touchierte er den quergestellten Streifenwagen. Bei einer nahen Kreuzung errichteten zwei Streifen schließlich eine Totalsperre.

Gegen Leitschiene gekracht
Kurz nachdem die Polizisten ihre Fahrzeuge verlassen hatten, kam der Flüchtige mit stark überhöhter Geschwindigkeit auf die Kreuzung zugefahren. Er konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und lenkte seinen Wagen in die Leitschiene, wo er zum Stillstand kam.

Polizist verletzt
Gerade noch bevor er vom Wagen erfasst wurde, konnte sich ein Polizist durch einen Sprung über die Leitschiene retten und wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Der Lenker, ein 36-jähriger Linzer, wurde festgenommen. Ein Alkotest ergab ein positives Ergebnis - 0,68 Promille. Er wird mehrfach angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele