Anbieter im Vergleich

Strom und Gas: Vertrag wechseln zahlt sich aus

Wien
12.10.2023 06:00

Strom, Fernwärme und Gas wurden zuletzt deutlich billiger. Nach den massiven Steigerungen im Vorjahr hat sich die Lage am Energiemarkt in den vergangenen Monaten vorerst wieder deutlich entspannt. Aber wo gibt es jetzt das billigste Gas? Oder den günstigsten Strom? Die Preise der Stromversorger und Gaslieferanten unterscheiden sich zum Teil erheblich.

Den Anbieter zu wechseln, kann eine ordentliche Entlastung für die Geldbörse bringen. Ein Preisvergleich lohnt sich also. Zuallererst sollte man prüfen, wie viel man aktuell für eine Kilowattstunde (kWh) bezahlt und wie lange man gebunden ist. Ein Tarifwechsel ist grundsätzlich immer möglich.

Vertragsbindung prüfen
Wichtigste Voraussetzung ist allerdings, dass aktuell keine Vertragsbindung besteht. Vergleichen kann man die Preise am besten im Tarifkalkulator der E-Control oder auch auf einer Vergleichsseite. Geht man von einem durchschnittlichen Jahresgesamtverbrauch von 15.000 kWh aus, ist der Anbieter Maxenergy mit 5,90 Cent je kWh derzeit am günstigsten. Vor der Wien Energie mit dem Optima entspannt gebunden-Tarif mit je 7,28 Cent.

Achtung: Viele Lieferanten bieten Neukunden und Rückkehrern einmalige, hohe Wechselrabatte an. Das macht das Vergleichen schwieriger. Denn diese gelten nur im ersten Vertragsjahr. Danach fallen die Rabatte wieder weg. Daher ist es laut E-Control auch immer wichtig, auf die Produktdetails zu achten und hier besonders auf den Arbeitspreis. Sonst kann es sein, dass man in einem Preis landet, der letztendlich gar nicht günstiger ist.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele