Plötzlich & unerwartet

Tod beim Yoga! Ex-NBA-Ass stirbt mit gerade mal 42

US-Sport
14.09.2023 10:10

Wellen von Entsetzen und Trauer erfassen die Basketball-Szene: Mit gerade einmal 42 Jahren ist dieser Tage Ex-NBA-Spieler Brandon Hunter plötzlich und unerwartet verstorben! Der Power-Forward, der in der nordamerikanischen Profi-Liga für die Boston Celtics und die Charlotte Bobcats gespielt hatte, verstarb offenbar nach einer Hot-Yoga-Einheit … 

Bei Hot Yoga handelt es sich um eine Unterart des Yoga, die bei Temperaturen von rund 40 Grad praktiziert wird. Dieses Training gilt als für den Kreislauf von Neulingen durchaus anspruchsvoll und für Herz-Kranke maximal in Maßen geeignet ...

„Sprechen der Hunter-Familie unser tiefstes Beileid aus!“
„Wir sind furchtbar traurig, vom Tod unseres ehemaligen Teamkollegen Brandon Hunter zu erfahren. Wir sprechen der gesamten Hunter-Familie unser tiefstes Beileid aus“, kondolierte das NBA-Team Orlando Magic, bei dem Hunter engagiert war, ohne ein Spiel zu absolvieren.

Seine Karriere begann Hunter im Jahr 1999 auf der Ohio University für deren Team, die Bobcats. Im NBA-Draft 2003 wurde er in der 2. Runde an insgesamt 56. Stelle von den Boston Celtics ausgewählt, für die er in 36 Spielen auflief. Für die Saison darauf wurde Hunter an die Charlotte Bobcats abgegeben, die ihn in weiteren 31 Partien einsetzen. Per Spielertausch gelangte er 2005 schließlich nach Orlando, wo seine NBA-Zeit aber endgültig auslief …

In der Folgezeit verdingte sich Hunter als Legionär vor allem in Europa (etwa Panathinaikos oder Livorno Basket, Hapoel Jerusalem, BBC Bayreuth, Orléans Loires Basket), aber auch in Puerto Rico (Capitanes de Arecibo) und Südamerika.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele