Dreijahresvertrag

Kara-Wechsel fix! Feier mit Bengalo und den Fans

Fußball International
02.09.2023 21:19

Der frühere ÖFB-Teamkicker Ercan Kara ist vom MLS-Club Orlando City zu Samsunspor in die Türkei gewechselt. Wie der türkische Erstliga-Aufsteiger am Samstag mitteilte, unterschrieb der 27-jährige Mittelstürmer einen Dreijahresvertrag bis 2026.

Kara war im Jänner 2022 von Rapid in die USA nach Orlando gegangen und erzielte dort in 53 Partien insgesamt 18 Tore bei fünf Assists. Für die ÖFB-Auswahl lief Kara vor zwei Jahren siebenmal auf.

Über die Höhe der Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart, teilte Orlando City mit. Zweitliga-Meister Samsunspor wartet in der Süper Lig nach drei Spielen noch auf den ersten Sieg.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele