Nach 35 Jahren

ÖJM-Direktor Johannes Reiss legte Funktion zurück

Burgenland
21.06.2023 17:30

Bei der jüngsten außerordentlichen Generalversammlung Mitte Juni gab Johannes Reiss seinen Rücktritt als Direktor des Österreichischen Jüdischen Museums in Eisenstadt bekannt. Ein Nachfolger wird nun gesucht.

Reiss begann seine Tätigkeit in dem Museum in der Landeshauptstadt vor 39 Jahren als Ferialpraktikant. Mit viel Fleiß und Engagement arbeitete sich der studierte Judaist innerhalb von nur vier Jahren zum Direktor hoch. Die Entwicklung des Hauses in den vergangenen 35 Jahren hat er ganz entschieden durch seine Handschrift geprägt.

Friedhöfe als Arbeitsschwerpunkt
Ein besonderes Anliegen waren und sind dem heute 63-Jährigen auch stets die jüdischen Friedhöfe im Burgenland. Ab 1992 dokumentierte und fotografierte er die Grablagen auf den Friedhöfen und digitalisierte zusätzlich die beiden Anlagen in Eisenstadt sowie jene in Mattersburg. In Eisenstadt stehen darüber hinaus QR-Codes auf den Gräbern zur Verfügung, mit denen man Informationen zu den dort Bestatteten abrufen kann. Trotz seines Rücktritts als Direktor des Jüdischen Museums will Reiss diese Arbeit fortsetzen, wie er gegenüber der „Krone“ erklärte: „Ich arbeite derzeit unter anderem an einer Digitalisierung der Friedhöfe in Kobersdorf und Lackenbach.“

Der neue jüdische Friedhof in Eisenstadt. (Bild: P. Huber)
Der neue jüdische Friedhof in Eisenstadt.

Derzeit wird das Museum von einem interimistischen Geschäftsführer geleitet, der Posten des Direktors soll zeitnah neu ausgeschrieben werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
16° / 24°
stark bewölkt
12° / 25°
wolkig
15° / 24°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
stark bewölkt
14° / 24°
wolkig



Kostenlose Spiele