Lido Sounds startet

Ein Hit-Feuerwerk wird mitten in Linz gezündet

Kultur & Freizeit
16.06.2023 10:30

Es ist ein brandneues Open-Air-Festival in der Landeshauptstadt und kann mit einem bombastischen Lineup aufwarten: Das Lido Sounds geht an diesem Wochenende erstmals über die Bühne - und zum heutigen Auftakt warten gleich grandiose Musik-Leckerbissen auf das Publikum.

Ohne Camping, ohne Gatsch, dafür ein Open Air mit zwei Bühnen und einem Line-up, das in die Geschichte eingehen wird: Das brandneue Musikfestival Lido Sounds beginnt heute, Freitag, am Linzer Jahrmarktgelände.

Insgesamt 30 Acts
Bis Sonntag stehen Musik, Street Food und Party-Vibes am Programm. Und es geht die Post ab, denn mit 30 Acts – darunter ganz große Kultbands – ist das musikalische Angebot besonders breit gefächert.

Senkrechtstarterin Avec ist auch bei Lido Sounds dabei. (Bild: martin morscher)
Senkrechtstarterin Avec ist auch bei Lido Sounds dabei.

Vorfreude auf Florence an the Machine
Den Auftakt am ersten Tag macht der Neo-Liedermacher Danger Dan (13 Uhr) auf der Hauptbühne. Der Headliner (21.30 Uhr) aber ist Florence and the Machine, die bekannte Indierock-Band wird die Herzen der Fans höher schlagen lassen. Am Samstag rocken u. a. Großstadtgeflüster, Wanda und die Toten Hosen, die ihr einziges Konzert in Österreich heuer ausgerechnet bei Lido Sounds spielen. Am Sonntag dann das Finale mit Apache 207, Kult-Rapper Cro, Phoenix und Peter Fox. Nach 23 Uhr geht es übrigens bei der Aftershowparty im Brucknerhaus weiter mit DJs und vielen Solo-Acts.

Tickets und weitere Infos finden Sie hier.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele