Täter noch flüchtig

In Rücken gestochen: Identität von Opfer geklärt

Wien
11.06.2023 12:02

Nachdem in der Nacht auf Samstag in der Wiener Innenstadt ein junger Mann von mehreren Personen attackiert und dabei in den Rücken gestochen wurde, ist die Identität des Opfers nun geklärt.

Bei ihm handelt es sich um einen 19 Jahre alten Mann. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, versicherte Polizeisprecher Markus Dittrich am Sonntag. Der junge Mann war bei der Tat am Donaukanal schwer verletzt worden, Lebensgefahr hatte keine bestanden.

In einer ersten Befragung sprach der Marokkaner davon, dass eine größere Gruppe „augenscheinlich Streit mit Arabern“ gesucht hätte. Es sei auch zu einer Schlägerei bei den „Schwimmenden Gärten“ auf der Kaiserbadschleuse gekommen.

Im Zuge dessen erlitt er die Stichwunde im Rücken. Eine Sofortfahndung nach den Tätern war in der Nacht auf Sonntag erfolglos verlaufen. Das Opfer hatte am Tatort keinen Ausweis dabei, unmittelbare Tatzeugen gab es nicht.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele