Nach Triple-Sieg

Endlich! Pep Guardiola ist am Ziel seiner Träume

Fußball International
10.06.2023 22:56

Pep Guardiola hat es geschafft! In seinem sechsten Jahr bei Manchester City hat der spanische Star-Trainer die „Skyblues“ am Samstag in Istanbul erstmals in der Klub-Geschichte zum Champions-League-Titel gecoacht. Aber nicht nur das - nein, er holte sogar das Triple. 

Spätestens jetzt zählt Guardiola zu den besten Trainern der Historie. Denn ihm gelang es erst als sechsten Coach überhaupt, mit mehr als einem Team die Champions League zu gewinnen. Zuletzt hat er es vor knapp zwölf Jahren geschafft. 2011 jubelte Pep mit dem FC Barcelona, auch 2009 triumphierte er bereits mit seinem Herzensklub. Nur Carlo Ancelotti gewann die Königsklasse öfter.

(Bild: AFP or licensors)
(Bild: AFP)

Zwei Milliarden Euro
Doch mit City wollte es lange nicht gelingen. Und das, obwohl die Abu Dhabi United Group mit Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan seit 2008 rund zwei Milliarden Euro in den Klub pumpte. Ja, sogar von Trennung war die Rede, nachdem Guardiola das Champions-League-Finale vor zwei Jahren gegen Chelsea verloren hatte. Der 52-jährige Star-Coach wurde nach der 0:1-Niederlage für seine Aufstellung und Taktik kritisiert. Auch mit den Bayern verpasste er trotz drei Halbfinale stets das Endspiel.

Mansour bin Zayed Al Nahyan (Bild: AFP, krone.at-Grafik)
Mansour bin Zayed Al Nahyan

Doch jetzt hat er es endlich geschafft! Ausgerechnet mit seinem 300. City-Sieg fixierte Guardiola das große Triple - und er ist endlich am Ziel seiner himmelblauen Träume angelangt ...

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele