Gut 320.000 Betroffene

Nächster Anstieg bei Arbeitslosigkeit: Plus 2,9%

Wirtschaft
01.06.2023 09:23

Nach dem erstmaligen Anstieg der Arbeitslosigkeit seit rund zwei Jahren im April hat sich die Tendenz im Mai fortgesetzt: Um 2,9 Prozent mehr Menschen waren ohne Job bzw. in Schulungen als im Monat davor. Das entspricht 320.602 Personen, ein Plus von 9059.

Im Jahresvergleich stieg die Mai-Arbeitslosenquote damit von 5,7 Prozent im Vorjahr auf 5,9 Prozent. Das ist freilich weiterhin der zweitniedrigste Wert der vergangenen zwölf Jahre (siehe Grafik unten).

Kocher: „Nichts Ungewöhnliches“
Arbeitsminister Martin Kocher bezeichnete den Anstieg als „moderat“, im Frühjahr seien saisonale Schwankungen „nichts Ungewöhnliches“. „Natürlich fallen positive Effekte aufgrund der abgekühlten Konjunktur schwächer aus als noch im Vorjahr, das von einer außerordentlich guten Konjunktur- und Arbeitsmarktentwicklung geprägt war“, so Kocher am Donnerstag.

Ukrainer scheinen nun in der Statistik auf
Seit 21. April haben Ukrainerinnen und Ukrainer freien Arbeitsmarktzugang in Österreich und werden deswegen in der Statistik erfasst. Von den rund 9000 zusätzlichen Arbeitslosen und Schulungsteilnehmern Ende Mai sind laut AMS-Vorstand Johannes Kopf etwa 4400 Vertriebene aus der Ukraine. „Die schwache Wirtschaftsentwicklung, die hohe Inflation und ein verstärkter Zugang von arbeitssuchenden Konventionsflüchtlingen oder subsidiär Schutzberechtigten erklären den restlichen Anstieg“, so der AMS-Vorstand.

AMS-Chef Kopf (Bild: APA/HANS KLAUS TECHT)
AMS-Chef Kopf

Durch Wirtschaftsabschwung weniger offene Stellen
Die Konjunktureintrübung ist auch am Stellenmarkt sichtbar: Beim AMS waren Ende Mai rund 117.000 offene Stellen als sofort verfügbar gemeldet - ein Minus von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Tourismus, Bau, aber auch die Industrie suchen laut Kopf „nicht mehr so viele Arbeitskräfte wie voriges Jahr“.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele