French Open

Alcaraz und Djokovic in Paris souverän weiter

Tennis
29.05.2023 20:07

Tennis-Star Novak Djokovic hat bei den French Open den ersten Schritt zum angestrebten alleinigen Grand-Slam-Titelrekord gemacht. Der 36 Jahre alte Serbe bezwang am Montag in Paris zum Auftakt den US-Amerikaner Aleksander Kovacevic mit 6:3,6:2,7:6(1) und erreichte die zweite Runde. Auch Topfavorit Carlos Alcaraz leistete sich in der ersten Runde keinen Ausrutscher und besiegte den italienischen Qualifikanten Flavio Cobolli 6:0,6:2,7:5.

Der 20-jährige Spanier zeigte in seinem ersten Grand-Slam-Match seit seinem US-Open-Triumph im vergangenen Jahr vor allem zu Beginn eine starke Form. In der zweiten Runde trifft Alcaraz, der zuletzt die Sandplatz-Heimturniere in Barcelona und Madrid gewonnen hat, auf Taro Daniel auf Japan.

Djokovic hatte nach zwei lockeren ersten Sätzen im dritten Durchgang etwas mehr Mühe und kassierte zwei Breaks. Zwischenzeitlich feuerte das Publikum auf dem Court Philippe-Chatrier Außenseiter Kovacevic an. Nach dem eigenen Break zum 4:3 im dritten Satz hielt sich Djokovic provokativ die Hand ans Ohr und wurde dafür ausgebuht. Nach der Partie bejubelten die Zuschauer ihn aber wieder.

23. Grand-Slam-Triumph im Visier 
Der Weltranglistendritte will in Abwesenheit des verletzten Titelverteidigers Rafael Nadal seinen 23. Triumph bei einem Grand-Slam-Turnier perfekt machen. Aktuell teilt er sich die Bestmarke bei den Männern noch mit dem Spanier. In der zweiten Runde trifft Djokovic auf den Ungarn Marton Fucsovics.

Mit Felix Auger-Aliassime hat sich bei den Männern die Nummer zehn verabschiedet. Der Kanadier unterlag dem Italiener Fabio Fognini mit 4:6,4:6,3:6.

Bei den Frauen schaffte die an Nummer fünf gesetzte Französin Caroline Garcia gegen die Chinesin Wang Xiyu mit 7:6(4),4:6,6:4 den Aufstieg. Bereits ausgeschieden sind mit der Tschechien Petra Kvitova (3:6,4:6 gegen Elisabetta Cocciaretto/ITA), der Russin Veronika Kudermetowa (3:6,1:6 gegen Anna Karolina Schmiedlova/SVK) und der Schweizerin Belinda Bencic (3:6,6:2,4:6 gegen Jelina Awanesjan/RUS) die Nummern zehn, elf und zwölf des Turniers.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele