Zeigt Stinkefinger

Sophia Thiel wehrt sich gegen böses Bodyshaming

Society International
09.05.2023 09:22

Sophia Thiel hat genug von Bodyshaming: Auf Instagram setzt sich die Fitness-Influencerin, die mit ihrer Essstörung ganz offen umgeht, jetzt mit einem Clip zur Wehr. Und zeigt ihren Hatern den Stinkefinger.

Mit ihrer Essstörung geht Sophia Thiel im Netz ganz offen um. Im Herbst verriet die Fitness-Influencerin, dass sie von ihren „Dämonen“ immer wieder eingeholt werde, erst vor wenigen Wochen sprach sie in einem Video schonungslos ehrlich über ihre Essanfälle.

Thiel geht mit Bodyshaming hart ins Gericht
Dennoch sieht sich die 28-Jährige immer wieder mit bösen Kommentaren zu ihrer Figur konfrontiert. Doch jetzt scheint Thiel endgültig genug vom ständigen Bodyshaming zu haben - und geht in einem Videoclip mit ihren Hatern hart ins Gericht.

In dem Video tanzt Thiel durch ein gelb blühendes Rapsfeld und singt zum Song „Schmetterling“ der deutschen Punkrock-Band Team Scheiße. In dem Song heißt es unter anderem: „Was genau verstehst du denn nicht?“, sowie: „Ich bin ein f*****g Schmetterling. Flatter, flatter, flapp, flapp. Deine Probleme sind nicht meine Probleme.“ 

Währenddessen werden zahlreiche Hasskommentare, denen sich Thiel Tag für Tag ausgesetzt sieht, eingeblendet. „Du wirst immer dicker“, lautete eine Nachricht. Eine andere: „Schweinchen Babe.“ Und noch eine: „Erst die Figur ruiniert und jetzt das Gesicht.“

Stinkefinger für Hassposter
Als passende Erwiderung zu den Beleidigungen, die immer wieder auf die Fitness-Influencerin einprasseln, lautet eine weitere Songzeile: „Ich bin fantastisch, wunderschön und bunt. Und du kannst mich hart am A**** lecken.“ Passend dazu zeigt sie den Hasspostern den Blüten-Stinkefinger.

Das Video kommentiert die 28-Jährige mit einem Victory- und einem Schmetterlings-Emoji sowie mehreren Hashtags. Da heißt es etwa: „Die Hater werden immer hassen“, „Stoppt den Hass“ und „Liebt euch selbst.“

Fans geteilter Meinung
Die Fans von Thiel sind unterdessen geteilter Meinung. Viele unterstützen ihr Idol und stimmen der Botschaft zu. „Ich finde, du siehst toll aus, und die Menschen, die sowas schreiben, sind auch noch nicht im heutigen Jahrzehnt angekommen“, bringt es Influencer Riccardo Simonetti auf den Punkt. 

Andere jedoch prangern an, dass Thiel lange genug ein spezielles Schönheitsideal verkörpert und damit gut verdient habe. „Klar, alles nicht nett, aber wie lange hast du Menschen eingeredet, sie seien ein ,vorher‘? Immer, wenn du deine alten Bilder gezeigt hast, auf denen du aussahst wie jetzt, hast du es als ein unzufriedenes ,vorher‘ präsentiert. Dann deine trainierten, schlanken Bilder als ,nachher‘ und happy.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele