Beflügelt von Salzburg

KPÖ bereitet sich auf Landtagswahl im Ländle vor

Vorarlberg
25.04.2023 06:25

Nach den Erfolgen in Salzburg und Graz wollen die Kommunisten 2024 auch im Ländle ihr Glück versuchen. Auf gewachsene Strukturen können sie in Vorarlberg zwar nicht bauen, das Interesse von Menschen mitzumachen sei aber groß.

„Ich hatte am Sonntag einen sehr bewegenden Abend“, sagt der Vorarlberger KPÖ-Sprecher Andreas Spechtenhauser zum fulminanten Ergebnis seiner Partei bei der Salzburger Landtagswahl. “Die Höhe war für uns auch überraschend, ist aber der sehr guten Arbeit von Kay-Michael Dankl im Salzburger Gemeinderat zu verdanken. Seit Jahren weist er darauf hin, dass Wahlversprechen eingehalten werden müssen", resümiert Spechtenhauser.

Auch in Unternehmen kommt die KPÖ an
Außer Frage steht für Spechtenhauser, der sich seit 15 Jahren für die KPÖ engagiert, dass linke Politik auch in Vorarlberg ankommt: „Wir haben in den vergangenen Monaten einen verstärkten Zulauf von Menschen, die mitmachen wollen.“ Als Betriebsrat bei Blum hat er für die Kommunisten bei der letzten BR-Wahl drei Mandate geholt.

AK-Wahl 2024 ist erste Hürde
Dass seine Partei bei der Landtagswahl im kommenden Herbst antreten wird, ist für ihn so gut wie sicher - auch wenn die KPÖ nicht auf gewachsene Strukturen bauen kann. Ein erstes Zeichen setzen wollen die Dunkelroten bereits bei der Arbeiterkammerwahl Anfang 2024.

Wie in Salzburg will Spechtenhauser auch in Vorarlberg das Thema Wohnen prominent spielen. Dass im Zuge der Teuerung kein Mietpreisdeckel eingeführt wurde, ist für ihn ein Unding. Aber auch das Thema Pflege sei eines, mit dem die KPÖ punkten möchte: „Hier braucht es nicht nur Anerkennung, sondern auch eine bessere Bezahlung und mehr Personal."

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
3° / 3°
Schneeregen
4° / 7°
Regen
6° / 7°
starker Regen
5° / 8°
leichter Regen



Kostenlose Spiele