ATP-Turnier in Estoril

Bitter! Thiem geht gegen Franzosen Halys unter

Tennis
07.04.2023 19:27

Dominic Thiem hat sein erstes Halbfinale auf der Tour in dieser Saison verpasst! 

Nach zwei Siegen beim ATP250-Turnier von Estoril war für Österreichs Nummer 1 im Viertelfinale gegen Quentin Halys Endstation. Der 29-jährige Niederösterreicher leistete sich beim 1:6, 4:6 gegen den konstant aufspielenden Weltranglisten-80. aus Frankreich zu viele Eigenfehler.

Thiem in Monte Carlo dank Wildcard doch dabei
Thiem erhielt am Freitag aber auch eine erfreuliche Nachricht: Beim Masters-1000-Turnier in Monte Carlo ist er dank einer Wildcard doch dabei. Er trifft dort in der kommenden Woche auf den französischen Altstar Richard Gasquet.

Beim mit 630.705 Euro dotierten Sandplatz-Turnier in Portugal leitete ein doppelter Doppelfehler das Aus ein. Von diesem Break zum 1:3 erholte sich Thiem im ersten Satz nicht mehr. Im zweiten, von wesentlich längeren Ballwechseln geprägten Satz, musste Thiem sein drittes Aufschlagspiel abgeben.

Thiem vermochte Halys kaum zu Fehlern zu zwingen
Vor spärlicher Kulisse haderte er zwischenzeitlich lautstark, konnte an die Leistung vom 6:2,6:2 am Vortag gegen den US-Amerikaner Ben Shelton nicht anschließen, blieb aber im Match. Doch Thiem vermochte Halys kaum zu Fehlern zu zwingen. Der 26-Jährige ließ bis zuletzt kein Break zu und schaffte erstmals den Einzug in ein ATP-Semifinale.

Thiems letzter Halbfinal-Einzug auf der Tour datiert damit weiter vom Oktober 2022. In Antwerpen und Gijon (ATP-250) hatte er die Vorschlussrunde erreicht.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele