Auf Straße unterwegs

„Waschbär“ sorgte für Straßensperre in Wien

Wien
05.04.2023 13:23

Ein angeblicher Waschbär hat am Mittwoch kurzzeitig in Hietzing für Chaos im Straßenverkehr gesorgt. Eine Passantin hatte das schwarz-weiße Tier unter einem Auto entdeckt und sofort die Polizeiinspektion Am Platz alarmiert. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei dem vermeintlichen Waschbären allerdings um einen Dachs gehandelt hatte, der plötzlich auf die Hietzinger Hauptstraße floh.

Der Dachs nahm vor den zum Einsatzort gerufenen Beamten Reißaus und floh auf die Straße. Zwei Polizisten mussten daraufhin den Verkehr auf der Hietzinger Hauptstraße anhalten, um einen innerstädtischen Wildunfall zu vermeiden. Das berichteten Beamten der Polizeiinspektion Am Platz. 

Tierchen konnte wieder in Wildnis entlassen werden
Das Tier flüchtete in eine Postfiliale in der Nähe, wo er letztendlich von den Polizisten „gestellt“ und bis zum Eintreffen der Wiener Wildrettung bewacht wurde. Nach einer tierärztlichen Behandlung in den Räumlichkeiten der MA 49 (Wildtierservice) konnte der freche Kerl wieder in die Wildnis entlassen werden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele