Trading lernen

Andre Witzel zeigt wie es geht

Nachrichten
25.03.2023 10:19
Bezahlte Anzeige

Mit der steigenden Inflation wird es immer wichtiger ein gutes Depot zu besitzen, damit das eigene Geld nicht weniger wird. In diesem Beitrag erfahren Sie, mit welchen Tricks Sie Ihr Depot erfolgreich verwalten können. 

Wenn Sie erfolgreich als Trader werden möchten, benötigen Sie eine Strategie. Ein guter Anfang ist es, sich auf einen bestimmten Markt zu konzentrieren und die Grundlagen des Handels zu verstehen. Sie können sich online informieren und das Trading lernen bei Trading.at, sodass sie so schnell wie möglich loslegen können. Sobald Sie Ihren Handelsschwerpunkt festgelegt haben, müssen Sie sich auf das Risikomanagement konzentrieren. Es ist sehr wichtig, dass Sie nur Geld in den Markt investieren, dessen Verlust Sie sich leisten können und niemals mehr als das. Darüber hinaus gibt es viele andere Tools für den technischen Handel (z.B. Candlestick-Charts), die Ihnen helfen können, profitable Trades abzuschließen.

(Bild: Dan Race - stock.adobe.com)

Diese Grundlagen sollten Sie beachten
Trading benötigt ein gewisses Maß an Wissen und Erfahrung, damit man erfolgreich ist. 

  • Beherrschen Sie die Grundlagen des Marktes
    Bevor Sie mit dem Handel beginnen, müssen Sie sich mit den Grundlagen des Marktes vertraut machen. Dazu gehören unter anderem die verschiedenen Arten von Finanzprodukten (Aktien, Anleihen, Optionen usw.), die Funktionsweise der Börse und die verschiedenen Handelsstrategien. 
  • Entwickeln Sie eine Strategie
    Nachdem Sie sich mit den Grundlagen des Marktes vertraut gemacht haben, müssen Sie eine Strategie entwickeln. Diese sollte Ihrem Risikoprofil entsprechen und es Ihnen ermöglichen, konsistente Gewinne zu erzielen.
  • Setzen Sie Limits
    Egal welche Art von Trader Sie sind oder welche Strategie Sie verfolgen, es ist wichtig, dass Sie Limits setzen und diese strikt befolgen. Dies bedeutet nicht nur das Setzen von Stop-Loss-Limits für jeden Trade, sondern auch das Festlegen eines maximal tolerierbaren Verlusts pro Tag/Woche/Monat/Jahr sowie das Festlegen eines maximal tolerierbaren Gewinns pro Tag/Woche/Monat/Jahr.
  • Bleib informiert
    Der Handel ist ständig im Wandel begriffen und daher ist es wichtig, über die neuesten Entwicklungen und Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Informieren Sie sich über die neuesten Nachrichten, Analysen und Statistiken, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.
  • Verwalten Sie Ihr Risiko
    Bei jedem Trade müssen Sie Ihr Risiko verwalten. Stellen Sie sicher, dass Sie nie mehr als 2–3 Prozent des Gesamtkapitals pro Trade riskieren und nicht mehr als 5–10 Prozent des Gesamtkapitals pro Tag/Woche/Monat/Jahr riskieren. Dies wird helfen, größere Verluste zu vermeiden und Ihnen ermöglichen, langfristig Gewinne zu machen.
(Bild: ©Drobot Dean - stock.adobe.com)

Fortbildung mit Profis
Live-Webinare sind eine großartige Möglichkeit, um vom Expertenwissen zu profitieren und das Trading zu lernen. Diese Webinare bieten Ihnen die Gelegenheit, direkt mit dem Experten in Kontakt zu treten und Fragen zu stellen. Sie können auch sehen, wie der Experte handelt und welche Strategien er verfolgt. 

Einer der erfahrensten Experten im Bereich Trading mit Aktien, Kryptowährungen und Devisen ist Andre Witzel. In seinen Seminaren werden Eine der wichtigsten Lektionen, die Witzel seinen Schülern beibringt, ist die Bedeutung von Übung und Training beim Handel mit Krypto und Aktien. Er ist ein starker Befürworter von Demokonten als wichtigstem Werkzeug für Anfänger, um Erfahrung und Vertrauen zu sammeln.

Zitat Icon

„Das Demokonto das wichtigste Tool für den Trading Anfänger. Ohne Übung ist man aufgeschmissen.“

Andre Witzel - Trading Experte

Auch Psychologie spielt eine Rolle
Die Psychologie des Tradings ist ein wesentlicher Bestandteil jedes erfolgreichen Händlers. Ein guter Trader muss in der Lage sein, seine Gefühle unter Kontrolle zu halten und rational über den Markt nachzudenken. Er muss lernen, wie man mit Stress umgeht und wie man Risiken vermeidet oder minimiert. Ein guter Trader sollte auch in der Lage sein, sich an Regeln zu halten und diszipliniert vorzugehen - was bedeutet, dass er keine irrationalen Entscheidungen treffen sollte. Hilfreich hierbei können verschiedenste Methoden sein; von Mediation bis Visualisierungstechniken, damit man sein Ziel immer im Blick hat. 

(Bild: ©FrankBoston - stock.adobe.com)

Die technische Analyse beherrschen
Technische Analyse ist eine wichtige Methode, um den Markt zu verstehen und profitable Handelsentscheidungen zu treffen. Es ist ein Prozess, der die Untersuchung von historischen Preis- und Volumendaten nutzt, um Trends und Muster in den Finanzmärkten zu erkennen. Diese Erkenntnisse können dann verwendet werden, um vorherzusagen, wie sich der Markt in Zukunft entwickeln könnte.

  • Candlestick Chart
    Candlestick-Charts bieten einen visuellen Überblick über die Kursbewegung des Vermögenswertes anhand seiner Öffnungs-, Hoch-, Tief- und Schlusspreise.
  • Trendlinien Chart
    Trendlinien helfen bei der Identifizierung von Auf- oder Abwärtstrends auf dem Markt.
  • Technische Indikatoren
    Technische Indikatoren hingegen helfen bei der Bestimmung von Kauf- oder Verkaufssignalen, basierend auf mathematischen Berechnungen bestimmter Preiswerte. 
(Bild: AFP)

Ausbildung zum Trader
Auch Österreich bietet eine Vielzahl an Ausbildungsprogrammen, die sich auf verschiedene Bereiche spezialisiert haben. Die beste Ausbildung hängt jedoch von Ihren persönlichen Interessen und Zielen ab. Es bietet eine breite Palette von Möglichkeiten und ist auch für Menschen ohne akademischen Hintergrund zugänglich. Für Berufseinsteiger kann Trading eine attraktive Option sein, da es ihnen die Möglichkeit gibt, schnell Geld zu verdienen und ihre Karriere in die eigenen Hände zu nehmen.

(Bild: AFP)

Im Gegensatz zu traditionellen Karrieren wie Medizin oder Recht, bei denen es Jahre dauert, um Erfolg zu erlangen, kann man im Trading innerhalb weniger Wochen oder Monate erfolgreich sein. Als Trader braucht man nur einen Computer und eine Internetverbindung, um erfolgreich zu sein. Viele Trader arbeiten von zu Hause aus oder von jedem anderen Ort, an dem sie eine Internetverbindung haben. Darüber hinaus bietet das Trading eine gute Möglichkeit, finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen. Berufseinsteiger können schnell viel Geld verdienen, wenn sie erfolgreich sind, und müssen sich nicht auf ein festes Gehalt verlassen. 

(Bild: ferkelraggae - stock.adobe.com)

Fazit
Der Handel mit Finanzinstrumenten kann ein gewinnbringendes Unterfangen sein, aber es erfordert auch viel Zeit und Disziplin. Um als Trader erfolgreich zu sein, müssen Sie sich über die Märkte informieren, eine Strategie entwickeln und diszipliniert handeln. Dieser Leitfaden bietet Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu, wie Sie als Anfänger erfolgreicher Trader werden können. Dazu gehört, sich über die wichtigsten Finanzinstrumente zu informieren und eine Handelsstrategie zu entwickeln. Es ist auch wichtig, dass Sie lernen, wie man technische Analysen anwendet und Marktnachrichten beurteilt. 

Wenn Sie Lust haben, mehr zu Trading zu erfahren und ein Tradingkonto zu eröffnen, erhalten Sie alle Informationen und Hilfestellungen einfach und unkompliziert auf Trading.at

 Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading

Kostenlose Spiele