Hilfe für Krebskranke

„Es geht darum, endlich wieder zu sein“

Wien
03.02.2023 17:00

Das Projekt „feel again“ schenkt krebskranken Frauen nicht nur Schminkkurse mit Fotoshooting, sondern Kraft und Zuversicht. Der Andrang ist riesig, Spender werden gesucht.

Am 4. Februar ist der Weltkrebstag. Krebs ist eine heimtückische Erkrankung, für Körper und Geist eine riesige Herausforderung. Vor allem die Chemotherapie verändert auch das Aussehen. Das nimmt vor allem Frauen zusätzlich mit.

Birgit Machtinger (li.) und Catharina Flieger von „feel again“. (Bild: birgit machtinger)
Birgit Machtinger (li.) und Catharina Flieger von „feel again“.

Andrang ist riesig
Um Betroffenen ein paar Stunden ohne Sorgen und Wohlbefinden in ihrem Körper zu ermöglichen, gründeten Birgit Machtinger und Catharina Flieger das Projekt „feel again“. Hier können Krebskranke kostenlose Make-up-Kurse inklusive Fotoshooting an einem „Wohlfühlvormittag“ erleben. „Der Andrang ist riesig. Wir könnten unsere Kurse verdoppeln, doch leider fehlt das Budget“, sagt Flieger.

Suche nach Partnern
Sie sind daher auf der Suche nach neuen Herzenshelfern und Kooperationspartnern, um noch mehr Frauen einige Stunden die Krankheit vergessen zu lassen.

Infos: www.feelagain.at
Spenden an AT38 3300 0000 0 124 5505

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele