Geistliche suspendiert

„Vergnügungsehen“: Imame nahmen Geld für Sexhandel

Ausland
31.01.2023 10:38

Zwei schwedische Imame und zwölf weitere schiitische Funktionäre sind nach Menschenhandel-Vorwürfen von ihren Aufgaben entbunden worden. Die Maßnahme traf die Dachorganisation der schiitischen Gemeinden Schwedens (ISS), nachdem ein Fernsehbericht im vergangenen Jahr aufgedeckt hatte, dass die Geistlichen käuflichen Sex als zeitlich begrenzte, sogenannte „Vergnügungsehen“ abgesegnet und dafür auch Geld bekommen hatten.

Wie das schwedische Fernsehen SVT am Dienstag berichtete, wurden die in dem Bericht genannten Verantwortlichen suspendiert und finanzielle Mittel für die betroffenen Gemeinden, die über ganz Schweden verteilt sind, eingefroren. Die Maßnahmen der schiitischen Dachorganisation sind das Ergebnis einer mehrmonatigen internen Untersuchung der Vorfälle.

Staatliche Subventionen für Schiiten laufen weiter
Der Vorsitzende der Dachorganisation, Haider Ibrahim, betonte gegenüber SVT, es habe sich um „Einzelfälle“ gehandelt und nicht um systematischen Handel mit Sex. Die schwedische Behörde für die Unterstützung von Glaubensgemeinschaften zeigte sich mit dem Ergebnis der internen Untersuchung zufrieden und sah keinen Grund, die staatlichen Subventionen für die schwedischen Schiiten in Frage zu stellen.

„Vergnügungsehe“ wird bei Schiiten als zulässig angesehen
Die Mut‘a-Ehe („Vergnügungs“- oder „Zeitehe“) ist eine von der islamischen Gruppierung der Zwölfer-Schiiten als zulässig angesehene, auch für kurze Zeiträume mögliche Ehe auf Zeit. Im übrigen Islam ist diese Variante der Ehe nicht erlaubt.

Das schwedische Verhältnis zum Islam steht derzeit wegen des geplanten NATO-Beitritts Schwedens und der Blockade-Haltung der Türkei im Rampenlicht. Zuletzt hatten Koranverbrennungen, die nach schwedischem Recht im Rahmen der freien Meinungsäußerung stattfanden, einen weiteren Rückschlag in den türkisch-schwedischen Beziehungen hervorgerufen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele