Mutige Tankwartin

„Du wirst gefilmt“, schlug Räuber in die Flucht

Chronik
28.12.2022 08:00

Profi - sicher nicht. Weil ihm eine couragierte Tankstellenmitarbeiterin mit einem spontanen Sager Angst macht, ließ sich ein Räuber in Linz in die Flucht schlagen.

Dieser Raubüberfall ging gründlich schief! Mit einer Frauen-Faschingsmaske vor dem Gesicht betrat der Kriminelle am Montag gegen 21 Uhr die SOCAR-Tankstelle in der Landwiedstraße im Linzer Stadtteil Bindermichl-Keferfeld und hielt Ausschau nach der Tankstellenmitarbeiterin. Er trug einen roten Rucksack und hatte einen Schlagstock bei sich. Schließlich forderte er die Tankstellenangestellte auf, ihm Geld auszuhändigen. Doch die mutige Mitarbeiterin ließ sich nicht einschüchtern und kam der Aufforderung nicht nach, sondern sagte sinngemäß: „Du kriegst sicher nichts. Meine Chefin sitzt im Büro und filmt dich schon die ganze Zeit.“

Daraufhin verlor der kriminelle Dilettant die Nerven und flüchtete ohne Beute aus der Tankstelle. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnte von der Bereitschaftseinheit ein 25-jähriger Bosnier aus Linz aufgefunden werden, der sich unmittelbar neben der Tankstelle in einer Müllinsel versteckt hatte. Zudem konnten die Beamten den Rucksack, den Schlagstock und die Faschingsmaske sicherstellen. Der Verdächtige wurde festgenommen.

Räuber haben derzeit zwar wieder Saison, aber wenig zu lachen: Auch jener Serbe (24), der am 16. Dezember in Leonding eine Bank überfallen hatte – er sitzt mittlerweile in U-Haft.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele