Baby Lia ist da!

Lena Gercke freut sich über Geburt einer Tochter

Adabei
13.12.2022 19:50

Vier Hände und viele Herzen: Mit einem Instagram-Beitrag hat Lena Gercke ihre Freude über den eigenen Nachwuchs ausgedrückt. Das Model postete am Dienstagabend ein Schwarz-Weiß-Bild von vier unterschiedlich großen Händen und begrüßte in der dazugehörenden Nachricht „Baby Lia“. Sie sei überglücklich über ihre Familie, schrieb die 34-Jährige und setzte dahinter mehrere Herz-Emojis.

Glückwünsche kamen unter anderem von Sängerin Lena Meyer-Landrut, Moderator Riccardo Simonetti und dem Instagram-Account von Gerckes Modemarke LeGer.

Gercke und ihr Partner Dustin Schöne sind auch Eltern von Zoe, die im Sommer 2020 zur Welt kam.

Die neuerliche Schwangerschaft machte die Model-Beauty im Juni auf Instagram öffentlich. Zu einem Foto, auf dem man ihren Babybauch sieht, schrieb sie: „1+1=4“

Gercke hatte 2006 die erste Staffel von Heidi Klums Castingshow „Germany‘s Next Topmodel“ gewonnen, später moderierte sie unter anderem die Castingshow „The Voice of Germany“. In den vergangenen Monaten teilte sie immer wieder Fotos von sich mit Babybauch.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele