Aufruf auf Facebook

Kärntner sucht Ring mit der Asche seiner Schwester

Kärnten
12.12.2022 08:05

Nichts ist ärgerlicher als einen geliebten Gegenstand zu verlieren. So ergeht es gerade dem 30-jährigen Metnitzer Johann Hartenberger. Um seinen Urnenring, der ihm viel bedeutet, wiederzufinden, hat er nun einen Aufruf auf Facebook gestartet.

Zwischen dem 26. und 28. November hat Johann den silbernen Ring verloren. Es handelt sich aber keineswegs um einen gewöhnlichen Ring. „Die Asche meiner verstorbenen Schwester ist darin, darum ist er mir sehr wichtig“, schreibt Johann auf Facebook. Auf der Social-Media-Plattform bittet er um Mithilfe aus Kärnten und Hunderte teilten das Posting.

„Ich war damals in Friesach, Neumarkt und Treibach unterwegs!“, informiert der junge Kärntner unter dem Beispielfoto des Rings. „Meine Schwester ist im September 2017 gestorben, seither habe ich ihn“, erzählt der 30-Jährige: „Vielleicht hat ihn irgendjemand gesehen! Falls jemand etwas weiß, bitte bei mir melden!“ 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele