Neue Fahrpläne

Mehr Öffis für Pendler und Nachtschwärmer

Salzburg
11.12.2022 06:00

Mit 11. Dezember 2022 gelten auch in Salzburg die neuen Fahrpläne von Bus und Bahn. Es gibt bessere Takte und neue Verbindungen.

Über eine neue Buslinie darf sich mit heute die Region Ennspongau freuen. Mit der Linie R9 wird Schladming im Zwei-Stunden-Takt mit Bischofshofen verbunden. Im Pongau erfolgt der Anschluss ans Salzburger Verkehrsnetz. „Wir binden so die Region besser ans öffentliche Verkehrsnetz an und schaffen eine Verbindung in die Steiermark“, sagt Salzburgs Verkehrslandesrat Stefan Schnöll.

Postbus in Salzburg (Bild: Markus Tschepp)
Postbus in Salzburg

Neue Linien gibt es auch im Flachgau. Wie berichtet verkehrt nun die Buslinie 181 zwischen dem Salzburger Hauptbahnhof und der Grenze in Wals. Dabei wurde Grünau eingebunden. Im Stundentakt geht es von Wals mit der neuen Linien 36 zum Einkaufszentrum Europark. Dieser Bus ist mit S-Bahn S3 abgestimmt und ermöglicht so die schnelle Anbindung in den Süden.

S-Bahn-Lnien fahren an Wochenenden länger

Nicht nur Pendler sollen vom neuen Fahrplan profitieren sondern auch Jugendliche. Alle drei Salzburger S-Bahnen fahren am Abend öfter und zusätzlich an den Wochenende auch später. So fährt die S2 etwa ein letztes Mal um 1.34 Uhr nach Straßwalchen. Bei der S3 können Nachtschwärmer noch um 2.18 Uhr die Heimreise antreten. „Die Nacht-S-Bahn bringt die Fahrgäste sicher, schnell und umweltfreundlich nach Hause“, so Salzburg Verkehr Geschäftsführer Johannes Gfrerer.

Bessere Takte auf den Bahnlinien (S3, R3 und REX) gibt es auch untertags an Werktagen. Mehr Busse als bisher werden auch im Pinzgau unterwegs sein - auf den Linien 631, 660, 670 und 680.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele