Fünf Tonnen Material

Ski-Asse: Frische Akkus - dank Charter und Ruhetag

Wintersport
30.11.2022 08:32

Hochklassige Rennen. Das, was alle Ski-Liebhaber sehen wollen. Dachte sich auch die FIS ...

Die mit diesem Hintergedanken einen eigenen Charter aus Calgary organisierte, so den Reisestress der Athleten nach den Rennen in Lake Louise auf ein absolutes Minimum reduzierte: Denn statt des über zwei Autostunden entfernten Denver flog der wohl schnellste (Ski-)Flieger der Welt das von Beaver Creek benachbarte Vail an. Damit waren Matthias Mayer, Marco Odermatt & Co.schneller im amerikanischen Winter Wonderland als das eigene Gepäck.

Denn auch dafür kam der internationale Ski-Verband auf, zwei Trucks brachten die Utensilien der Stars von den Rocky Mountains nach Colorado. Ware, die zig Tonnen wiegt. Alleine der ÖSV-Tross brachte fast 200 Paar Ski, fünf Tonnen an Material mit nach Übersee. Das gestern noch nicht ausgepackt werden musste.

Weil das erste Training gestrichen wurde, gönnten sich unsere Athleten einen Tag Schneepause. Am Vormittag stand Regenerieren auf dem Programm, gab Trainer Marko Pfeifer seinen Läufern frei. Am Nachmittag folgte eine Konditionseinheit.

Erstmals auf die Strecke geht es heute. Wobei spannend wird, in welchem Zustand sich die Birds of Prey zeigt -seit Montag ist Beaver Creek dicht verschneit.

Philipp Scheichl
Philipp Scheichl
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele