Mit 1000 Euro pro Jahr

Firma hilft Mitarbeitern bei der Stromrechnung

Oberösterreich
03.11.2022 20:30

M-TEC, Spezialist für Wärmepumpen und Energiemanagement-Lösungen, führt für Mitarbeiter mit geringerem Gehalt Stromkosten-„Deckel“ ein. Unternehmen aus Pinsdorf in Oberösterreich überweist 1000 Euro steuerfrei pro Jahr, damit Beschäftigte ihre Mehrkosten decken können.

Bis zu 3000 Euro steuerfrei können Unternehmen heuer und auch 2023 in Form einer Teuerungsprämie an ihre Mitarbeiter auszahlen - diese Möglichkeit nutzt M-TEC. Der Spezialist für Wärmepumpen und Energiemanagement-Lösungen aus Pinsdorf führte einen Stromkosten-Deckel für jene Mitarbeiter ein, die ein geringeres Einkommen haben.

22 Mitarbeiter haben derzeit Anspruch
Konkret heißt das: Für Beschäftigte (auch für neue) mit einem Bruttomonatsgehalt bis zu 3000 Euro übernimmt M-TEC in den nächsten zwei Jahren die Mehrkosten für Strom. 22 der 59 Mitarbeiter haben Anspruch auf die Unterstützung. Für 2023 erhält jeder von ihnen 1000 Euro. Sollte der Strom noch teurer werden, wird im November 2023 auf Basis der tatsächlichen Kosten abgerechnet.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele