Schett & Co. entsetzt

Schockierend: Vater schlägt Tochter am Tennisplatz

Tennis
02.11.2022 08:56

Ein schockierendes Video aus Serbien sorgt derzeit in den sozialen Medien sowie in der Sportwelt für Entsetzen: In dem Clip ist zu sehen, wie ein Vater seine 14-jährige Tochter schlägt und auf sie eintritt. Zahlreiche Tennis-Stars meldeten sich bereits zu Wort.

Erst ein Fußtritt, dann zwei Ohrfeigen und wieder ein Tritt - es sind schlimme Szenen, die sich auf einem Tennisplatz in Belgrad abspielten. Wie auf einem Video, das derzeit auf Twitter kursiert, zu sehen ist, misshandelt ein Vater seine junge Tochter. Als diese am Boden lag, trat der Übeltäter sogar noch auf die Sportlerin ein.

Schett: „Dieser Mann gehört ins Gefängnis“
„Das ist schrecklich und herzzerreißend. Dieser Mann gehört ins Gefängnis“, zeigt sich Babsi Schett, Österreichs bislang erfolgreichste Tennisspielerin, entsetzt. Auch Stan Wawrinka, Paula Badosa und viele mehr solidarisieren sich.

Barbara Schett (Bild: GEPA )
Barbara Schett

Mouratoglou: „Müssen jede Art von Kindesmisshandlung unterbinden“
„Das ist absolut inakzeptabel. Schrecklich. Dafür gibt es keine anderen Wörter. Wir müssen jede Art von Kindesmisshandlung unterbinden. Egal, ob es physisch oder psychisch stattfindet. Das betrifft unsere gesamte Zivilgesellschaft. Nicht nur Tennis“, fordert etwa Patrick Mouratoglou, der ehemalige Trainer von Serena Williams. „Denken wir darüber nach, wie wir es in unserem Sport in den Griff bekommen.“

Laut Medienberichten wurde der Täter von den serbischen Behörden festgenommen und für 48 Stunden festgehalten. Es soll sich um einen chinesischen Staatsbürger handeln. Wie die serbische Zeitung „Mondo“ berichtet, droht ihm bei einer Verurteilung eine Haftstrafe zwischen zwei und zehn Jahren. „Er rechtfertigte sein Handeln damit, dass seine Tochter sich geweigert habe, an dem Tag weiter zu trainieren. Gleichzeitig betonte er, dass es nicht seine Absicht war, sie zu verletzen, und dass es in China Tradition ist, die Hierarchie zu respektieren“, schreibt das Medium.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele