Handball Europacup

Gegen Skjern gab es für Hard schon oft ein Drama

Vorarlberg
01.11.2022 11:55

Heute um 20.45 Uhr haben die Roten Teufel aus Hard im ersten Heimspiel der Gruppe C in der EHF European League Skjern zu Gast. Beide Kontrahenten haben ihr Auftaktspiel vor einer Woche knapp verloren. Die Vorarlberger unterlagen in Lissabon 30:31, die Dänen verloren zu Hause gegen Nexe 29:30.

Aber auch die bisherigen Duelle Hard gegen Skjern auf der europäischen Bühne waren nichts für schwache Nerven. Im Dezember 2002 - damals in der Lustenauer Gymnasiumhalle - schmiss der zweifache dänische Champion die Harder im Viertelfinale des EHF Challenge Cup im letzten Abdruck noch aufgrund der Auswärtstorregel aus dem Bewerb. Der Klub aus dem knapp 8000 Einwohner zählenden Nordseestädtchen sicherte sich dann wie im Jahr zuvor den Europapokal.

Noch dramatischer war das Aufeinandertreffen in der zweiten Quali-Runde zum EHF Pokal im Oktober 2019. Diesmal eliminierten die Harder nach einem 25:26 in eigener Halle das Starensemble um den ehemaligen ÖHB-Teamchef Patrekur Johannesson auswärts im Siebenmeterwerfen mit 35:33. „Hexer“ Golub Doknic zog den Superstars Bjarte Myrhol, Thomas Mogensen und Anders Eggert den Nerv. Das Europacup-Aus hinterließ Spuren. Rund um den bundesligaerfahrenen, momentan jedoch angeschlagenen Heimkehrer Lasse Mikkelsen (34) erfolgte ein Neuaufbau.

Für den Tabellenführer in der heimischen Liga ist es heute die erste Partie in einer europäischen Gruppenphase in der Sporthalle am See. „Skjern spielt nach wie vor einen schnellen Handball, ist aber nicht komplett. Bei uns sind bis auf Karolis Antanavicius alle fit. Neuzugang Sigtryggur Runarsson hat sich bereits gut eingefügt“, so Kapitän Dominik Schmid.

Harald Armellini
Harald Armellini
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg Wetter
-2° / -2°
starker Schneefall
-0° / -0°
Schneefall
0° / 0°
starker Schneefall
0° / 0°
Schneefall



Kostenlose Spiele