06.08.2022 11:36 |

Selbst im Löscheinsatz

USA: Feuerwehrmann verliert Familie bei Brand

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus im US-Bundesstaat Pennsylvania sind am Freitag zehn Menschen ums Leben gekommen. Besonders tragisches Detail: Bei den Opfern handelt es sich um die Familie eines Feuerwehrmannes, der zum Einsatzort gerufen wurde.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Die Opfer sind meine Familienmitglieder - unter ihnen mein Sohn, meine Tochter und drei meiner Enkelkinder“, so einer der Brandbekämpfer gegenüber der Lokalzeitung „Citizens‘ Voice“.

Drei Menschen konnten sich retten
Bei dem Brand in dem kleinen Örtchen Nescopeck sind insgesamt sieben Erwachsene und drei Kinder im Alter von fünf, sechs und sieben Jahren gestorben. Nur drei Erwachsene konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Das Feuer hatte sich nach Angaben der Polizei am frühen Freitagmorgen im Haus ausgebreitet. Die Brandursache ist noch Gegenstand von Ermittlungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).