06.08.2022 06:54 |

In Kärnten aufgeflogen

Steirerin mit Drogen im Gepäck an Grenze gestoppt

Mit Drogen im Gepäck wollte eine 53-jährige Steirerin am Freitagabend von Slowenien nach Österreich einreisen. Bei einer Grenzkontrolle am Übergang Lavamünd wurde die Leibnitzerin erwischt. Doch das war nicht das einzige Vergehen der Frau.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Beamten am Grenzübergang staunten nicht schlecht, als sie am Freitagabend im Zuge der Einreisekontrollen eine Steirerin kontrollierten. Denn die Polizisten fanden bei der Frau mehrere Gramm Cannabiskraut. Die 53-Jährige zeigte sich sofort geständig.

Mit Schein eines Fremden unterwegs
Etwas kurioser kam den Beamten dann die Führerscheinkontrolle vor. Denn statt des Führerscheines der Leibnitzerin konnten die Polizisten lediglich den Schein eines fremden Mannes finden. Die 53-Jährige gab an, sie habe den Führerschein vor zwei Wochen gefunden. Wie sich kurze Zeit später herausstellte, gehört der Schein einem Mann aus dem Bezirk Deutschlandsberg. 

Zitat Icon

Nach diversen Erhebungen stellte sich heraus, dass der Führerschein als verloren gilt. Der Führerscheinbesitzer gab an, dass er diesen bereits vor ca. drei Jahren verloren hätte.

Polizei Lavamünd

Anzeige bei Staatsanwaltschaft
Weil die Frau selbst keinen Führerschein vorzeigen konnte, wird sie bei der Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg angezeigt. Wegen der Drogen wird sie demnächst Post von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt erhalten.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)