03.08.2022 07:35 |

„Da drin stirbst du!“

Schimmel & Gestank! Gegner fürchten die KAC-Kabine

Die grausigste Fußball-Kabine der Kärntner Liga? Wohl jene des FC KAC 1909. Denn da regieren Schimmel, Gestank und Stolperfallen. Seit 1980 wurde nie renoviert. Sogar die Gegner fürchten sich. „Das ist gesundheitsgefährdend!“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Maskenpflicht wurde in Österreichs großteils abgeschafft – in der KAC-Kabine sollte sie aber noch lange herrschen! Da nützt auch das Plakat am Eingang „Bitte die ganze Sportanlage sauber halten“ rein gar nichts mehr. . .

„Das ist gesundheitsgefährend“
Denn beim Duschen prangt Schimmel von der Decke, der restliche wurde übermalt. Die Tür der Gäste-Kabine hat sich von einem Kung-Fu-Tritt seit Jahren nicht erholt, die Stolperfallen des völlig desolaten Gummi-Bodens wurden äußerst fachmännisch mit Tapeverband geflickt, die Toiletten bräuchten einige Putztrupps. „Wenn du in die Kabine reingehst, stirbst du vor Gestank. Es gibt defintiv keine grausigeren Umkleiden als diese“, fürchten sich externe Trainer. „Das ist gesundheitsgefährdend!“, tönen die eigenen Spieler.

„Seit 1980 nichts getan“
Und Walter Auer, Chef des Traditionsklubs, gesteht: „Seit 1980 wurde nichts getan, die Kabinen sind mit gut 16 Quadratmetern auch viel zu klein.“

Zu kleines Budget
Das Problem: Das Grundstück steht im Besitz des KAC-Dachvereines. „Wir als Fußballklub haben ein zu kleines Budget zum Renovieren. Zudem lässt sich die nicht zeitgemäße Kabinengröße auch nicht mehr ändern.“

Zitat Icon

Wenn du in die Kabine reingehst, stirbst du vor Gestank. Es gibt defintiv keine grausigeren Umkleiden als diese!

Kärntner-Liga-Trainer der KAC-Gegner

Ansprachen im Freien
Weil sich der hochmoderne „Jumpdome“ eingemietet hat, haben die insgesamt 18 Teams auch keinen Klubraum mehr. „Trainer-Ansprachen finden vor den Spielen immer im Freien statt“, seufzt Auer.

Immerhin nehmen‘s einige Spieler auch mit Galgenhumor: „Bei uns überlebt nicht einmal das Coronavirus!“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)