„Beach Battle“

Das Aus am Attersee kam in der Hoffnungsrunde

Vorarlberg
16.07.2022 07:55

Die finale K. o.-Phase bei der legendären „Beach Battle“ am Attersee (OÖ) startet am Samstag ohne Vorarlberger Beteiligung. Sowohl für Ländle-Girls Sarah Hinteregger und Ariola Qehaja, als auch Jakob Reiter und seinen Salzburger Partner Laurenc Grössig kam nämlich bereits am Freitag in der Hoffnungsrunde das vorzeitige Aus.

Nach einem glatten Zweisatzsieg im ersten Pool-Match gegen Schnetzer/Petutschnig verpassten der Dornbirner Jakob Reiter und sein Partner Laurenc Grössig bei der „Beach Battle“ in Litzlberg gegen die Weltranglisten-Fünften Schweiner/ Perusic (Tch) mit einem 11:21, 14:21 den direkten Viertelfinaleinzug. Auch die zweite Chance auf die Runde der letzten acht Teams konnten Reiter/Grössig dann nicht nutzen: Im Flutlicht-Duell gegen Seiser/Kindl kassierte das Duo eine 14:21, 22:24-Niederlage.

Sarah Hinteregger beim Angriff. (Bild: Noah Allouche/Kronenzeitung)
Sarah Hinteregger beim Angriff.

Nichts mit dem Viertelfinale wurde es auch für die Ländle-Girls Sarah Hinteregger und Ariola Qehaja. Nach einem 17:21, 8:21 gegen die Hohenauer-Sisters holte das Duo zwar Match zwei in Pool A gegen Schmollmüller/ Pump mit 21:17, 18:21, 15:8. In der Hoffnungsrunde war dann nach einer 0:2 (13:21, 18:21)-Niederlage gegen Bauer/Haselsteiner aber endgültig Endstation.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
14° / 23°
einzelne Regenschauer
15° / 26°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
starke Regenschauer
14° / 26°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele