15.07.2022 11:27 |

Schnell überprüfen!

Heute endet wichtige Frist für Teuerungsbonus

Um die massive Teuerung im Land etwas abzufedern, nimmt die Bundesregierung in Summe sechs Milliarden Euro für Hilfen und Boni in die Hand, um die Menschen in der Krise zu entlasten. Bis Herbst wird es noch dauern, bis die unmittelbare Finanzhilfe auch wirklich ankommt. Am heutigen Freitag läuft jedoch bereits die erste wichtige Frist dazu aus.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Konkret betroffen sind die Zahlungen von erhöhter Familienbeihilfe, dem Anti-Teuerungs-Bonus und dem Klimabonus. Damit man diese zeitgerecht erhält, ist eine Kontrolle der Daten in FinanzOnline erforderlich. Insbesondere die korrekte Kontonummer sollte dabei überprüft bzw. überhaupt erst eingegeben werden.

5,5 Millionen Österreicher betroffen
Das Finanzministerium hat dazu bereits aktiv per E-Mail aufgerufen - nicht weniger als 5,5 Millionen Österreicherinnen und Österreicher wurden auf diesem Wege kontaktiert, um ihre dort eingetragenen Daten zu überprüfen. Die letzte Gelegenheit dazu ist bereits heute, am 15. Juli.

Für all jene, die FinanzOnline bereits für Steuerausgleich etc. nutzen, dürfte der Handlungsbedarf wohl gering sein. Da jedoch noch viele Bürger ihre Bankdaten dort nicht angegeben haben, erschwert dies die Überweisung der Hilfen.

Daten nicht aktualisiert?
Doch keine Sorge: Selbst, wenn Sie der Frist nicht nachkommen, fallen Sie um das Geld nicht um. Liegen keine entsprechenden Daten vor, erhalten die betroffenen Personen einen eingeschriebenen Brief mit einem 500-Euro-Gutschein, der in Banken und Geschäften eingelöst werden kann.

Diese Sondervariante kostet jedoch auch eine Stange Geld: Für den Briefversand veranschlagt das Finanzamt in diesem Jahr immerhin rund 20 Millionen Euro.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 19. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)