06.07.2022 18:05 |

Kanu-Ass ringt um Form

Olympia-Ass Oschmautz paddelt bei Junioren-WM

Wildwasser-Kanute Felix Oschmautz (22) ist bei U 23-WM in Ivrea gleich doppelter Favorit. Extrembewerb bei Weltcups ist große mentale Herausforderung - vor allem für Spezialist Mario Leitner. Ende Juli steigt die WM in Augsburg. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seine Negativserie beenden – das will Wildwasser-Kanute Felix Oschmautz bei der U 23-WM in Ivrea (It). Nach Doppel-Bronze bei der EM im Mai ließ der Olympia-Vierte von Tokio komplett nach.

Drei Wochen, drei Weltcups, drei Enttäuschungen
Bei allen drei Weltcups kam er im Slalom und Extrembewerb nie ins Finale. „Ich bin enttäuscht. Wir haben viel analysiert“, erzählt der 22-Jährige, der in Ivrea der große Favorit ist. „Das macht keinen Druck, motiviert mich eher noch mehr. Zuletzt waren es oft nur Kleinigkeiten, die mir Probleme bereiteten.“

Im Slalom-Vorlauf qualifizierte sich der Maria Saaler am Mittwoch schon erwartungsgemäß fürs Semifinale. Dieses steigt - wie das große Finale - am Freitag. Am Sonntag geht dann der Extrembewerb über die Bühne.

Extrembewerb als zusätzliche Belastung
Dieser wird heuer ja erstmals bei jedem Weltcup ausgetragen, ist für die Athleten eine Mehrbelastung, weil die Quali am gleichen Tag wie das Slalom-Finale stattfindet. Für Oschmautz ist das aber kein Grund für die Unform: „Da muss man sich mental halt darauf einstellen. Bei der EM habe ich ja in beiden Bewerben eine Medaille geholt.“

Slalom-Form für Leitner ein Luxus-Problem
Extrem-Spezialist Mario Leitner (25) sieht das anders. „In Laibach war ich im Slalom im Finale, bin direkt danach die Extrem-Quali gefahren – und ausgeschieden. Da haben mir schon Kraft und Konzentration gefehlt“, so der Glanegger.

Der mit der Form (zwei Slalom-Finali) zufrieden ist. „Für die WM in zwei Wochen in Augsburg zähle ich sicher zu den Favoriten!“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)