„Wir vermissen dich“

McLaren enthüllt Statue von F1-Legende Niki Lauda

Formel 1
20.05.2022 11:03

Drei Jahre sind seit seinem Tod vergangen. Doch die Erinnerung an Niki Lauda ist allgegenwärtig. Besonders an seinem Todestag. Das Formel-1-Team McLaren erweist dem Österreicher eine besondere Ehre.

Heute vor drei Jahren ist Niki Lauda, einer der größten Sportler unseres Landes, gestorben. Zu Ehren des dreifachen Weltmeisters hat McLaren nun eine Bronzestatue enthüllt, die im McLaren Technology Centre in Woking stehen wird.

„Ein absoluter Held, echter Rennfahrer und großer Mitwirkender“, bringt es McLaren-Geschäftsführer Zak Brown auf den Punkt. Zweimal holte Lauda den Titel für Ferrari (1975 und 1977). Seinen dritten und letzten WM-Triumph errang er 1984 für McLaren.

„Eine Hommage an eine Legende der Formel 1 und an unser Team“, schreibt der Rennstall. Mit dem Nachsatz, den sich so viele Menschen denken: „Wir vermissen dich, Niki.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele