„Freiwillig“

Mehrfache Ex-Welttorhüterin beginnt Alkohol-Entzug

Die frühere Fußball-Torfrau Hope Solo hat sich freiwillig für einen Alkohol-Entzug in eine Klinik begeben. Das gab die 40-jährige US-Amerikanerin in den Sozialen Netzwerken bekannt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Anfang April war die mehrmalige Welttorhüterin wegen Trunkenheit am Steuer und möglicher Kindesmisshandlung im Bundesstaat North Carolina vorübergehend festgenommen worden. Sie soll sich gegen die Festnahme zudem gewehrt haben, während ihre zwei Kinder im Auto saßen.

Solo gilt als eine der besten Torhüterinnen in der Geschichte. Mit der US-Auswahl gewann sie unter anderem zweimal Olympia-Gold sowie die WM 2015 in Kanada.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol