29.04.2022 13:01 |

Beim Minimundus

Riesenrad in Klagenfurt dreht seine ersten Runden

Seit heute können sich Mutige in Klagenfurt in luftige Höhen begeben, denn beim Minimundus in Klagenfurt wurde das 50 Meter hohe Riesenrad eröffnet. Die „Krone“ war live dabei.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Beim Eingang zum Riesenrad tummelten sich bereits am Vormittag einige Kärntner. Alle hatten ein Ziel: Minimundus und den Wörthersee von oben zu sehen. Darunter auch die „Krone“.

Bis in den Herbst dreht das Riesenrad seine Runden
Das mobile Riesenrad wird noch bis September beim Minimundus in Klagenfurt stehen und kann täglich von 9 bis 18 Uhr besucht werden; von der Außenseite ist der Zutritt sogar bis 20 Uhr möglich. Für Minimundus-Besucher gibt es einen Rabatt von zwei Euro. Der Eintritt für Erwachsene kostet acht Euro und für Kinder sechs Euro.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)