Wüste Drohungen

Ladendieb versetzt Security-Mann heftigen Kopfstoß

Zwei Männer (30 und 46 Jahre) haben am Freitagabend in einem Lebensmittelgeschäft in Wien-Favoriten mehrere alkoholische Getränke in einen Rucksack gesteckt haben. Einer der Verdächtigen versuchte dann, mit dem Gepäckstück das Geschäft zu verlassen - allerdings ohne zu bezahlen. Ein Ladendetektiv beobachtete das Duo und hielt die beiden an. Daraufhin wurde er jedoch vom 30-Jährigen bedroht und attackiert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Einsatzkräfte wurden gegen 19 Uhr alarmiert und in die Filiale in der Wienerbergstraße gerufen. Der 30-jährige mutmaßliche Ladendieb, ein irakischer Staatsangehöriger, soll den Sicherheitsmitarbeiter nicht nur körperlich angegriffen haben - er soll ihn durch einen Kopfstoß im Gesicht leicht verletzt haben -, sondern auch mit dem Umbringen bedroht haben. Weiters wird ihm vorgeworfen, eine Kühlbox im Geschäft beschädigt zu haben.

Beutezug mit präparierter Tasche
Fast zeitgleich, um 18 Uhr, und im selben Bezirk Favoriten schnappten die Beamten einen weiteren mutmaßlichen Ladendieb. Er soll in einer Drogerie in der Quellenstraße zugange gewesen sein. Ein 34-Jähriger (Staatsbürgerschaft: Russische Föderation) soll laut Polizei von einem Mitarbeiter des Geschäfts beobachtet worden sein, wie er Rasierklingen im Wert von mehreren hundert Euro in seine Tragetasche steckte und das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte.

Der Mann hielt den Verdächtigen an und alarmierte die Polizei. Der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Dabei stellte sich heraus, dass die Tasche des Tatverdächtigen mit einem versteckten Fach offensichtlich extra für Diebstähle präpariert sei.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)