15.03.2022 18:29 |

Fahndung ergebnislos

Autodieb verunfallte mit gestohlenem Fiat Panda

Unbekannte Autodiebe haben in der Nacht auf Dienstag in Lienz ihr Unwesen getrieben. Zuerst versuchten die Täter in der Dolomitenstraße einen Pkw unbefugt in Betrieb zu nehmen, was aber nicht gelang, dann stahlen sie ein Auto 400 Meter weiter, mit dem der oder die Täter in den frühen Morgenstunden verunfallten und flüchteten. Eine Fahndung nach dem verunfallten Lenker blieb ergebnislos. Die Polizei Lienz ersucht nun um zweckdienliche Hinweise: 059133/7230.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zuerst hatten die Täter auf einem Parkplatz eines Lebensmittelgroßhandelsgeschäftes in der Dolomitenstraße in Lienz die Seitenscheibe eines versperrt abgestellten, roten Fiat Punto eingeschlagen und vergebens versucht, das Auto in Betrieb zu nehmen. Deshalb versuchten der oder die Täter 400 Meter weiter, in der Pustertalerstraße, ihr Glück erneut bei einem unter einem Carport abgestellten weißen Fiat Panda. Mit diesem gelang der Autodiebstahl.

Gegen 4 Uhr früh verunfallten die Autodiebe mit dem gestohlenen, weißen Fiat Panda auf der Oberdrumer Straße im Gemeindegebiet von Oberlienz und landeten im Straßengraben. Ein zufällig vorbeikommender Fahrzeuglenker sah eine unbekannte Person vom stark beschädigten Unfallfahrzeug in südlicher Richtung davonlaufen und verständigte umgehend die Polizei. Aufgrund der starken Beschädigungen am Fahrzeug wurde von der Polizei sowie der Freiwilligen Feuerwehr Oberlienz unter Einsatz der Wärmebildkamera eine Suche nach dem verunfallten Lenker durchgeführt, welche jedoch ergebnislos verlief. Die Polizei Lienz hofft nun auf Hinweise: 059133 / 7230

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)