07.03.2022 17:00 |

„Noch einmal Triage“

Schwangere Jessie Cave mit Corona im Spital

„Harry Potter“-Star Jessie Cave hat Ende des Jahres öffentlich gemacht, dass sie ihr viertes Kind erwartet. Jetzt muss die als Gryffindor-Schülerin Lavender Brown bekannt gewordene 34-Jährige um ihre Gesundheit und die ihres ungeborenen Babys bangen. Wie die Schauspielerin auf Instagram erklärte, habe sie sich mit dem Coronavirus infiziert und liege im Spital.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auf Instagram postete Jessie Cave ein Foto, das sie auf einer Krankenbahre zeigt. Dazu schrieb sie: „Noch einmal Triage … Hatte noch jemand Covid im 3. Trimester und hat sich wochenlang gefühlt, wie von einer Tonne Ziegelsteine getroffen?“

„Schaffe es immer noch, ein Sonnenschein zu sein“
Es ist nicht das erste Mal, dass die „Harry Potter“-Darstellerin wegen Corona ins Spital muss. Vor rund einem Jahr erklärte sie, dass sich ihr jüngster Sohn Tennessee, damals gerade drei Monate alt, mit Corona angesteckt habe und ins Spital musste. Damals hatten sich auch Cave und ihr Ehemann Alfie Brown infiziert.

Nun hat es die Schauspielerin erneut erwischt. Ihre Fans hielt die 34-Jährige unterdessen auf Instagram über ihren Gesundheitszustand auf dem Laufenden. „Coronavirus gefolgt vom Norovirus, zusätzlich zur fast konstanten Übelkeit während der gesamten Schwangerschaft“, schrie sie. „Aber ich schaffe es immer noch, ein absoluter Sonnenschein zu sein, keine Sorge.“

„Kann dieses Baby nicht mehr verstecken“
Ihre Schwangerschaft hatte Jessie Cave Ende des letzten Jahres auf Instagram mit einem Selfie öffentlich gemacht. Damals schrieb sie: „Ich kann dieses neue Baby nicht mehr verstecken“, und zeigte stolz ihren Babybauch. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol