Mi, 26. September 2018

Giro d'Italia

20.05.2011 18:37

Großglockner-Etappe: Contador baut Führung aus

Der Spanier Alberto Contador hat am Freitag bei der höchstgelegenen Bergankunft des diesjährigen Giro d'Italia auf der Großglockner-Etappe Platz zwei belegt und seine Gesamtführung damit deutlich ausgebaut. Der 28-jährige Topfavorit erreichte das Ziel des von Spilimbergo im Friaul über 167 Kilometer zum Glocknerhaus in 2.137 Metern Höhe führenden 13. Abschnitts zeitgleich mit dem siegreichen Venezolaner Jose Rujano.

Contador und Rujano hatten die Konkurrenten bei einsetzendem Regen zur Hälfte des Schlussanstieges hinter sich gelassen und hatten schließlich eineinhalb Minuten und mehr Vorsprung. In der Gesamtwertung führt Contador, der seinem Fluchtgefährten auf den letzten Metern den Vortritt ließ, nun bereits 3:09 Minuten vor Vincenzo Nibali (ITA).

Bergetappen-Wochenende steht bevor
Der Glockner-Abschnitt war der Auftakt eines dreitägigen Bergetappen-Wochenendes, das am Samstag mit der Fahrt von Lienz zur Bergankunft am Monte Zoncolan fortgesetzt wird. Am Sonntag steht vor dem zweiten Ruhetag in den Dolomiten die Königs-Etappe mit über 5.000 Höhenmetern von Conegliano nach Gardeccia auf dem Programm.

Ergebnis der 13. Etappe:
1. Jose Rujano (VEN) Androni 4:45:54 Stunden
2. Alberto Contador (ESP) Saxo Bank, gleiche Zeit
3. John Gadret (FRA) AG2R +1:27 Minuten
4. Hubert Dupont (FRA) AG2R +1:29
5. Igor Anton (ESP) Euskaltel +1:29
6. Roman Kreuziger (CZE) Astana +1:36
7. Michele Scarponi (ITA) Lampre
8. Vincenzo Nibali (ITA) Liquigas
9. Wassili Kirjenka (BLR) Movistar
10. Denis Mentschow (RUS) Geox, alle gleiche Zeit

Stand in der Gesamtwertung:
1. Alberto Contador (ESP) Saxo Bank 49:40:58 Stunden
2. Vincenzo Nibali (ITA) Liquigas +3:09 Minuten
3. Michele Scarponi (ITA) Lampre +3:16
4. David Arroyo (ESP) Movistar +3:25
5. Roman Kreuziger (CZE) Astana +3:29
6. Konstantin Siwzow (BLR) HTC-Highroad +3:53
7. Igor Anton (ESP) Euskaltel +4:02
8. John Gadret (FRA) AG2R +4:06
9. Matteo Carrara (ITA) Vacansoleil +4:35
10. Hubert Dupont (FRA) AG2R +4:38

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National
4 Aktivisten im Finale
Russen stoppten 170 Flitzer während der WM
Fußball International
Leihgeschäfte im Fokus
FIFA-Boss will das Transfer-System ändern
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.