„Krone“-Kommentar

Oberkante Unterlippe

Oberösterreich
20.02.2022 06:55

Wie das Kreditwesen der vergangenen Jahre und die aktuelle Preisspirale nach oben Familien, die sich mit viel geliehenem Geld etwas geschaffen haben, in Bedrängnis bringen kann, beschäftigt „Krone“-Redakteur Markus Schütz.

Jetzt wird’s eng - und zwar auch in der Mitte der Gesellschaft. Für viele Leistungsträger, die brav in die Arbeit gehen, Steuern zahlen und vor allem Kredite abstottern müssen. Denn in den vergangenen Jahren wurde jedem das Geld schon fast nachgeschmissen, da wurden auf Pump Häuser aus dem Boden gestampft und auch das neue Auto in die Garage geparkt. Kein Problem, weil die laufenden Kosten überschaubar und die Zinsen schon tiefer als der Keller waren.
Jetzt steigen Betriebs- und Lebenshaltungskosten und das Wasser steht am Konto schnell Oberkante Unterlippe. Gehen auch noch die Zinsen nach oben, drohen viele zu ertrinken.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele