Mitten in der Nacht

Rätsel um Autobrand beschäftigt Schweizer Polizei

Vorarlberg
07.02.2022 09:55

Am Sonntag, um kurz nach 1 Uhr morgens, wurde die Schweizer Polizei über einen Autobrand im benachbarten St. Gallen informiert. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, dennoch entstand am Opel Totalschaden. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, denn noch ist völlig unklar, wie es zu dem Feuer gekommen ist.

Als die Patrouillen der Kantons- und Stadtpolizei St.Gallen an der Örtlichkeit eintrafen, stand das Auto in Vollbrand. Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Das Auto wurde trotzdem total beschädigt. Die Brandursache ist nicht bekannt.

Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St. Gallen wurde deswegen mit der Brandursachenermittlung beauftragt.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
3° / 4°
starker Regen
3° / 5°
starker Regen
5° / 7°
starker Regen
4° / 7°
starker Regen



Kostenlose Spiele