04.02.2022 11:56 |

Wirbel um Balken

ÖSV-Adler Huber: „Das habe ich noch nie erlebt!“

„Das habe ich noch nie erlebt!“ Skispringer Daniel Huber hat am zweiten Trainingstag für den olympischen Normalschanzen-Bewerb zunächst die Balance verloren. Er sei mit der Erhöhung des Balkens, der von Donnerstag auf Freitag um etwa zehn Zentimeter verstellt wurde, nicht zurechtgekommen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Das Einnehmen der Position macht bei mir extrem viel aus, das hat sich heute einfach anders angefühlt. Da habe ich noch nicht ganz das Rezept gefunden.“

Um einen branchenüblichen Vorgang handle es sich dabei nicht, so der Salzburger nach seinen Trainingsrängen 25, 9 und 7. „Das habe ich noch nie erlebt. Gestern sind mit den Schuhen ein paar hängengeblieben. Da wäre es nicht gescheit, wenn man so hupft. Es war eine einfache Lösung, ich muss mich nur besser darauf einstellen“, sagte der Bischofshofen-Sieger und Olympiadebütant.

Hörl: „Muss mich hier sehr überwinden“
Teamleader Stefan Kraft sah die Änderung emotionslos. „Solange ich auf den Balken raufkomme, passt es für mich.“ Jan Hörl, der dritte Salzburger im vierköpfigen Normalschanzen-Team, sah es ähnlich. „Grundsätzlich war das für jeden gleich. Man muss sich eben neu darauf einstellen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol