„Mitarbeiter ertappt“

Betrug mit Impfzertifikaten in St. Pölten flog auf

Großer Skandal rund um den kleinen Stich in Niederösterreich. Wie die „Krone“ erfuhr, sollen im Impfzentrum in St. Pölten gefälschte Zertifikate ausgestellt und somit systematisch betrogen worden sein. Jetzt scheinen diese Machenschaften aufgeflogen zu sein. Ein Mann wurde kürzlich beim Fälschen überführt. Die Staatsanwaltschaft bestätigt - und die Polizei ermittelt!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vor noch nicht einmal drei Wochen war ein groß angelegter Betrug mit Impfpässen im Wiener Austria Center aufgedeckt worden - die „Krone“ berichtete. Jetzt wurde ein ähnlicher Skandal in der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten bekannt.

Die Staatsanwaltschaft St. Pölten bestätigte nun „Krone“-Informationen, wonach ein im St. Pöltner Impfzentrum beschäftigter Mann beim Fälschen von Zertifikaten „auf frischer Tat ertappt wurde“.

Wie viele Zertifikate genau gefälscht wurden, ist derzeit ebenso noch Gegenstand von Ermittlungen, wie die genaue Vorgehensweise des Betrügers.

Suche nach Komplizen läuft
Der Mann dürfte laut Insider-Kenntnissen jedenfalls bereits seit einem längeren Zeitraum in Beobachtung gestanden haben. Jetzt wird nach möglichen Komplizen gesucht. Bemerkt und gemeldet haben dürfte man die Vorgänge beim Betreiber des Impfzentrums - dem Notruf Niederösterreich!

Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 3°
Regen
1° / 4°
bedeckt
-5° / 1°
Schneefall
0° / 2°
Schneeregen
-1° / 2°
Schneeregen
(Bild: Krone KREATIV)